24.04.2017
Causa AMIS

Die AeW ist weiterhin bemüht mit Anlegern in Kontakt zu treten, die einen potenziellen Entschädigungsanspruch in der Causa AMIS haben. Nach wie vor gibt es aber vereinzelt Anleger, die ohne Bekanntgabe einer Adressänderung verzogen sind. Wo es möglich war, wurde eine neue Adresse mittels Einholung von Meldeauskünften eruiert.

Die AeW ruft neuerlich alle AMIS-Anlegerinnen und AMIS-Anleger, die potenziell noch offene Ansprüche auf eine Entschädigungsleistung in der Causa AMIS haben, dazu auf, sich mit aktuellen Kontaktdaten zu melden.